FFB e.V.

Förderverein Freizeit Behinderter e.V.
Träger gemeindenaher Hilfen für Menschen mit Behinderungen in Krefeld

Der FFB hat viele Gesichter!

Grund, Gründerin & zukünftiges gutes Gelingen

Glückliche, zufriedene, neugierige Gesichter und persönliche Geschichten verdanken wir rückblickend der Krefelderin Ursula Völkel.

Die engagierte Journalistin recherchierte zur prekären Situation von Mitmenschen mit Behinderungen der Nachkriegsjahre. Zwar zogen die Menschen mit Handicap von Hospitälern in Wohnheime, wurden aber meist von gering qualifiziertem Personal versorgt oder verwahrt.

Empört über die Lebensumstände, entschied Ursula Völkel, die Situation zu verbessern. Sie stellte Fragen:
Wie leben körper- und geistig behinderte Menschen? Welche Bedürfnisse haben sie? Was ist mit den Eltern? Brauchen sie seelische und/oder praktische Unterstützung? Und wie bitteschön bringt man benachteiligte Mitmenschen mit anderen Bürgern zusammen?

Ursula Völkel fand Antwort:
Bewusst mit Behinderten leben, funktioniert am besten über gemeinsame Zeit – Freizeit! So gründete sie im Januar 1977 den Förderverein Freizeit Behinderter e.V., kurz: FFB e.V.

Der heutige Lebensalltag von Menschen mit Handicap unterscheidet sich deutlich von damaligen Zeiten. Vieles wurde verändert, verbessert, unterliegt stetigem Wandel. Was mit gemeinsamen Unternehmungen behinderter & nicht behinderter Mitbürger begann, mündet in unseren zukunftsweisenden, hochqualifizierten Konzepten, Diensten & Angeboten. Alltägliches Hinterfragen bleibt!

Die Antwort des FFB e.V. lautet:
Wir entwickeln differenzierte, individuell zugeschnittene Konzepte für jeden Einzelnen unserer KlientInnen/MieterInnen mit geistiger und/oder psychischer Behinderung. Der Aufgabenbereich unseres Fachpersonals ist somit breit gefächert. Gemeinsame Spiele, Tanz, Ausflüge, Kegel- oder Schwimmveranstaltungen wird jedoch niemand missen.

2017 feierte der FFB e.V. 40 jähriges Bestehen!

Informationen zu unsere Leitlinien, den Ansprechpartnern beim FFB oder einen Überblick zu unserer Satzung erlangen möchten, dann werden Sie in den entsprechenden Unternaviagationspunkten fündig!